Skip to main content

WEINKÜHLSCHRANK

Weinkühlschrank

Wer sich beruflich oder aus eigenem Interesse viel mit Wein beschäftigt, der hat sich sicherlich schon einmal die Frage gestellt, wie er diesen wohl unter optimalen Voraussetzungen lagert.

Wer seinen Wein falsch lagert, geht das Risiko ein ihn in seiner Qualität zu mindern und/oder den Reifeprozess ungewollt zu beschleunigen.

Damit Wein bestmöglich lagert und seinen vollen Geschmack auch tatsächlich entfalten kann sind folgende Punkte mitentscheidend:

  • die richtige Temperatur
  • die optimale Luftqualität
  • Schutz vor schädlichem UV-Licht

TOP-Weinkühlschränke

FRÜHER EINMAL…

Weinkeller früherDamals war es auf Grund von anderen Bauarten der Häuser, einfacher Wein zu lagern. Die richtigen klimatischen Bedingungen die ein „Weinkeller“ damals bot, sind in den heutigen Neubauten kaum noch gegeben. Oft sind die neueren Räumlichkeiten zu trocken und ebenso zu warm.

Wärme ist gerade deswegen sehr schlecht für den Wein, da bei zu hohen Temperaturen die Bewegungsenergie der Weinmoleküle steigt, was wiederum den Reifeprozess beschleunigt und den Verderb des Weins zur Folge haben kann.

 

ABHILFE DURCH WEINSCHRANK

WeinschrankEin Weinschrank oder auch Weinkühlschrank, Weinklimaschrank genannt, sorgt hier für eine optimale Kühltemperatur.

Durch die konstant gehaltenen Temperaturen und das optimale Klima bieten Weinklimaschränke die besten Bedingungen, um Wein über Jahre perfekt zu lagern. Je kühler Wein lagert, desto langsamer verläuft sein Lebenszyklus. So trifft bei der Reifung dann auch die „van´t Hoff´sche Regel“ in Kraft. Diese besagt, dass sich biochemische Vorgänge bei einem Temperaturanstieg von +10° C verdoppeln oder sogar verdreifachen können.

Somit kann ein Weinkühlschrank also als die moderne Alternative zu einem Weinkeller gesehen werden. Meistens hat ein Weinschrank nur eine Temperaturzone und hält diese Temperatur konstant. Ein guter Weinklimaschrank weist folgende Merkmale auf: eine konstant gute Luftfeuchtigkeit, eine gute Frischluftzufuhr und eine vibrationsarme Kühlung.

 

WEINTEMPERIERSCHRANK

Eine andere Variante des Weinkühlschranks ist der Weintemperierschrank.

Bitte beachten: Dabei handelt es sich um ein Gerät, das den Wein nur kurzfristig lagert, um ihn schnell auf die richtige Serviertemperatur abzukühlen. Soll der Wein demnächst getrunken werden, kommt er also in den Weintemperierschrank der mit bis zu drei unterschiedlichen Temperaturzonen ausgestattet ist. So hat jeder Wein die optimale Trinktemperatur. Die gängigsten und günstigsten Modelle bieten ein oder zwei Zonen für die Lagerung von Wein bei unterschiedlichen Temperaturen an. Nur wenige, und das auch noch in der höheren Preisklasse, sind mit drei Temperaturzonen ausgestattet.

 

WEIN IST WEIN, ODER?

Nicht jeder Wein ist gleich. Das gilt nicht nur für den Geschmack, sondern auch für viele andere Faktoren. Alterung, Haltbarkeit und die Temperatur spielen hier eine Rolle. Bei der Temperatur gibt es zudem zwei Unterscheidungen. Das ist auf der einen Seite die Idealtemperatur für eine langfristige Lagerung und auf der anderen Seite die beste Trinktemperatur für einen Wein.

 

TRINKTEMPERATUR

Weiß-, Rot- und Roséwein haben zudem unterschiedliche Trinktemperaturen.

ThermostatWie schon oben erwähnt sind unterschiedliche Temperaturzonen besonders wichtig, wenn Sie unterschiedliche Weinsorten mögen. Schließlich behält Weißwein seine Spritzigkeit bei einer Temperatur zwischen 8 und 14 Grad. Bei süßen Weinen liegt sie am unteren Ende der Skala. Je trockener der Weißwein ist, je höher sollte auch die Trinktemperatur ausfallen. Wer nun auch Champagner trinkfertig lagern möchte, sollte hier Temperaturen von 5 bis 7 Grad Celsius ansetzen.

Rotwein dagegen schmeckt besser bei Temperaturen zwischen 13 und 18 Grad. Bei jungen fruchtigen Rotweinen können es aber auch nur 12 bis 13 Grad sein. Rotweine bei Zimmertemperatur zu servieren ist zwar eine alte Faustregel, aber eben alt und stammt noch aus Zeiten, als die Wohnungen auch im Sommer eher kühl waren.

 

ZUSAMMENFASSUNG TRINKTEMPERATUR

Weinart Trinktemperatur
Weißwein 8 – 14 ° C
süßer Weißwein 6-8 °C
Rotwein 13 – 18 ° C
junger Weißwein 12-13 °C

 

Um auf diese unterschiedlichen Weinbedürfnisse reagieren zu können, sind Weinkühlschränke gerade eben mit bis zu drei Temperaturzonen ausgestattet. Überlegen Sie also vor dem Kauf, was und wie viel Sie lagern möchten, damit eine längere Freude garantiert wird.

Umso tiefer die Temperatur, umso mehr wird der Geschmack des Getränkes eingeschränkt. Dagegen wirken zu warm servierte Weine meist zu alkoholisch, sowie überladen und auch die Eleganz leidet darunter.

 

TEMPERATURZONEN

TemperaturzonenWer nun Wein auf Dauer lagern möchte, kommt mit einer einzigen Temperaturzone voll aus. Vor allem Rotweine lassen sich sehr langfristig gut einlagern. Weißwein hält sich hingegen maximal ein paar Jahre. Insofern sind zwei Temperaturzonen vor allem dann interessant, wenn man seinen Wein nahe an der Trinktemperatur lagern möchte. So kann man auf die unterschiedlichen Trinktemperaturen eingehen. Für die längere Einlagerung reicht in der Regel also ein Weinklimaschrank mit nur einer Temperaturzone.

Weinkühlschränke mit mehr als zwei Temperaturzonen gibt es allerdings wie schon gesagt ebenso. Jedoch erhältlich in sehr viel kleinerer Anzahl und zudem auch sehr teuer. Sinnvoll kann solch eine Anschaffung dann sein, wenn man Champagnerflaschen bei idealen Temperaturen lagern möchte. Gerade für die Gastronomie sind solche Geräte interessant.

 

UMWELT SCHONEN – ENERGIE SPAREN

Umweltschutz

Schützen wir unsere Umwelt, denn wir haben nur eine!

Um auf Dauer Geld zu sparen und dabei trotzdem die Umwelt zu schonen, achten Sie auf jeden Fall auf die Energieeffizienzklasse beim Kauf eines Weinkühlschrankes.  A+++ ist heutzutage die beste Einstufung, G die niedrigste und dazwischen gibt es noch acht Klassen (A++, A+, A, B, C, D, E, F). Es gilt zu beachten: eine bessere Klassifizierung bedeutet nicht automatisch auch weniger Stromverbrauch, denn der Stromverbrauch wird im Verhältnis zum Nutzinhalt gemessen.

Größere Weinkühlschränke verbrauchen selbstverständlich mehr Strom als kleinere. Doch sie bekommen nicht unbedingt aus diesem Grunde eine schlechtere Klassifizierung. Achten Sie deshalb besser auf die Angabe des jährlichen Stromverbrauchs in kWh und rechnen die anfallenden Stromkosten selber aus.

Wer sparen möchte, der sollte aber nicht unbedingt immer zum günstigsten Modell greifen. Im Optimalfall

  • kühlt der Weinkühlschrank einfache Weißweine auf ca. 6 °C
  • bietet Platz für in eurem Ermessen ausreichend viele Flaschen im Liegen und
  • arbeitet verbrauchssparend und leise.

Günstige Weinkühlschränke haben oftmals folgende Nachteile: Sie sind klein, kühlen Weißwein ab etwa 8 °C und haben dabei meist einen höheren Energieverbrauch. Die Anschaffung kann sich aber durchaus lohnen, wenn Sie gelegentlich junge Weine trinken, aber nicht immer daran denken möchten, sie optimal zu kühlen.

 

ÜBERBLICK

Im Weintemperierschrank, Weinschrank oder Weinkühlschrank wird vor allem Wein zur Verkostung in der näheren Zukunft gelagert. Er soll den Wein vor allem bei idealer Trinktemperatur parat halten.

Ein Weinlagerschrank bzw. Weinklimaschrank hingegen sollte einen Wein wirklich über Jahre bei wirklich hervorragenden Bedingungen lagern können und ist damit die technische Alternative zu einem „Weinkeller“. Dazu gehören dann zum Beispiel eine konstante hohe Luftqualität und Frischluftzufuhr, Aktivkohlefilter und das Vermeiden von Vibrationen. Funktionen die ein Weinkühlschrank durchaus auch bieten kann, aber nicht auf diesem Niveau.

Zu den Temperaturunterschieden in der Lagerung und dem Verzehr der verschiedenen Weine wurde weiter oben schon ausführlich berichtet, jedoch wer Weiß- und Rotweine in einem Schrank lagern möchte, sollte sich für einen Weintemperierschrank mit zwei Temperaturzonen entscheiden. Zu beachten ist außerdem, dass vor allem günstigere Weinkühlschränke meist mit nur einer Temperaturzone ausgestattet sind. Das reicht in den meisten Fällen, diese aber erreichen oft die idealen Kühltemperaturen für Weißweine nicht.

 

WORAUF NOCH BEIM KAUF ACHTEN

ProduktvergleichAb etwa 100 Euro bekommen Sie schon die günstigsten und einfachsten Weinschränke. Nach oben hin ist dann allerdings viel Luft und wer das Budget hat, kann auch über 1.000 Euro ausgeben. Hier gilt es die Kosten im Auge zu behalten. Wir haben oben bereits den Energieverbrauch angesprochen. Da zu jedem Weinkühlschrank auch eine Angabe zum ungefähren jährlichem Energieverbrauch bekannt ist, kann man hier eine schnelle Rechnung mit dem aktuellem kWh-Preis machen. Es kann sich oft also lohnen etwas mehr für ein stromsparendes Gerät auszugeben.

 

LICHTGESCHMACK

Die unsichtbaren ultravioletten Strahlen des Lichtspektrums im Tageslicht führen bei Weinen zu unerwünschten chemischen Reaktionen. Die Folgen: Rotweine bleichen aus und Weißweine nehmen eine goldgelbe Farbe an. Um diesen „Lichtgeschmack“ oder „Gout de Lumiere“, wie ihn die Franzosen nennen, zu verhindern, sind Weine deshalb oft in getönten Flaschen (braun, grün) abgefüllt, um einen Großteil der UV-Strahlen zu absorbieren. Jedoch genügt dies nicht bei Flaschen, die nicht dunkel gelagert werden. Viele Weinkühlschränke bieten deshalb Isolierglastüren mit einem speziellen UV-Schutz. Ebenso vorhanden ist oft eine gewisse LED-Technologie für eine perfekte Ausleuchtung des Innenraums ohne jede UV-Belastung, da die speziell dafür ausgerichteten Beleuchtungen keine ultravioletten Strahlen enthalten.

weinflasche dunkel

Dunkle Weinflaschen sind besser vor UV-Strahlung geschützt.

Viele Weinschränke besitzen unter anderem auch einen eingebauten FreshAir-Aktivkohlefilter, der für eine optimale Luftqualität sorgt. So wird vermieden, dass Gerüche aus der Umgebungsluft in den Innenraum gelangen und den Geschmack des Weins beeinträchtigen.

Je nach dem wo Sie Ihren Weinkühlschrank platzieren möchten, sollten Sie die Betriebslautstärke des Gerätes beachten.

 

Weinkühlschrank bis 15 Flaschen

123
AMSTYLE Design Klarstein Reserva 12 Uno Kalamera KR-12ASS
Modell AMSTYLE DesignKlarstein Reserva 12 UnoKalamera KR-12ASS
Preis

99,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

259,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,89 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fassungsvermögen8 Flaschen9 Flaschen12 Flaschen
Temperaturzonen111
Temperatur8 - 18°C11 - 18°C8 - 18°C
EnergieklasseAA+A
Stromverbrauch115 kWh pro Jahr107 kWh pro Jahr121 kWh pro Jahr
Lautstärke38 dB35 dB30 dB
BesonderheitenSoft-Touch Bedienelemente, Xenonweiße LED InnenbeleuchtungLCD-Display mit TemperaturanzeigeLCD Display, NoFrost
Preis

99,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

259,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,89 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zum Angebot zum Angebot zum Angebot

 

Weinkühlschrank bis 30 Flaschen

123
Klarstein MKS-2 Klarstein Vivo Vino 26 Klarstein Barolo
Modell Klarstein MKS-2Klarstein Vivo Vino 26Klarstein Barolo
Preis

229,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fassungsvermögen28 Flaschen26 Flaschen16 Flaschen
Temperaturzonen111
Temperatur8 - 18°C8 - 18°C7 - 18°C
EnergieklasseCBA
Stromverbrauch203 kWh pro Jahr151 kWh pro Jahr131 kWh pro Jahr
Lautstärke30 dB41 dB43 dB
Besonderheitensehr leise, blauen LED, Touchpad-Bedienungabschließbare und doppelt isolierte Tür, Touch-Bedienungdoppelt isoliert, 3 Metalleinschübe, LED-Innenbeleuchtung
Preis

229,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zum Angebot zum Angebot zum Angebot

 

Großer Weinkühlschrank

123
Kalamera KRC-45BSS Kalamera KRC-73BSS CASO WineMaster 126
Modell Kalamera KRC-45BSSKalamera KRC-73BSSCASO WineMaster 126
Preis

499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

719,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

550,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fassungsvermögen45 Flaschen73 Flaschen126 Flaschen
Temperaturzonen222
Temperatur5-10°C | 10-18°C5-10°C | 10-18°C5-20°C | 5-20°C
EnergieklasseBBB
Stromverbrauch196 kWh pro Jahr198 kWh pro Jahr215 kWh pro Jahr
Lautstärke45 dB45 dB42 dB
BesonderheitenLED Anzeige, wärmeisolierte Tür, LED BeleuchtungLED Bedienoberfläche, LED Beleuchtung, Tür extra wärmeisoliertLED-Beleuchtung, LED-Anzeige
Preis

499,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

719,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

550,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zum Angebot zum Angebot zum Angebot

Zum Seitenanfang